Innsbruck-Brenner-Bozen-Sarntal-Penserjoch-Sterzing-Innsbruck

Habe mir heute freigenommen, um mal wieder meine Leistungs- und Leidensfähigkeit auszutesten. Wollten schon
lange mal das Sarntal fahren. Heute war es so weit:
Bin um 06:00 Uhr in Innsbruck gestartet, bei sehr wenig Verkehr dann bald den Brenner erreicht und hinunter nach Sterzing, wo ich bereits von sonnigem Wetter empfangen wurde. Dann ging es nach Brixen, Klausen und weiter nach Bozen. So jetzt galt es noch die richtige Abzweigung ins Sarntal zu finden, was nach ein paar Minuten Fahrt im Zentrum auch gelungen ist. Die Entfernungstafel hat es angezeigt: 50 km bis zur Paßhöhe Penserjoch! Zuerst ging es stetig bergauf, immer wieder durch einen der zahlreichen Tunnels (ca. 10 – 15 Stück). Nach ca. 600 HM war die Steigung dann aber vorbei und es ging im kupierten Gelände über Sarnthein bis Pennes mit wunderschönen Ausblicken gut zu fahren dahin. Ab Pennes standen dann die letzten 700 HM auf dem Programm, die naturgemäß etwas steiler waren. Der Blick aufs Penserjoch-Haus
verlieh dann aber Flügel und war ich dann bald oben. In Eilestempo ging es dann nach Sterzing und wieder hinauf auf den Brenner. Schön langsam waren die Beine auch etwas leer und Gegenwind bis Innsbruck stand zum Abschluß noch an. Eine wunderschöne, sehr lange Tour. Sehr empfehlenswert!

Hier einige Impressionen:

                                           der längste der vielen     Würstelpause 10 km
                                           Tunnels 1175 m               vor Sarnthein 
                                                        
                                                                                      
     

   

Blick ins Sarntal (im              Schlußanstieg von        die letzten Kehren aufs Penserjoch
Hintergrund Sarnthein)       Pennes weg                   (von der Paßhöhe aus gemacht)

Fakten: Länge: 245 km, Höhenmeter: 3.200, Fahrzeit netto: 9h 30 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.