München Marathon

München Marathon 2018 –
mein zweiter Marathon binnen 4 Wochen.
Ziel jedoch leider klar verfehlt (sub 3h)
Aber Marathon ist kein Wunschkonzert und auch kein Kindergeburtstag.
Heute war einfach nicht mehr drinnen. Bin aber trotzdem froh, alles gegeben und durchgebissen zu haben.
Meine Zeit von 3:07:29 bedeutete schließlich Platz 181 Gesamt.
War eine super Veranstaltung und ein tolles Wochenende in München. Danke an den Hauptsponsor und meinen Arbeitgeber Generali für den Startplatz.
München war für einige Stunden Generali-Rot !!!

Stallenalmtrophy 9.9.2018

Stallenalmtrophy in Vomp, auf den Wegen, wo der letzte Bär in Nordtirol vor mehr als 100 Jahren erlegt wurde
6,8 km und 560 HM waren vom Parkplatz Weng bis zur Stallenalm zu bewältigen, wo dann doch noch ein Bär wartete!
Mit einer Zeit von 38:37 min, wurde es der 7. Gesamtrang.
Tolle, sympathische Veranstaltung und fürs leibliche Wohl war auch bestens gesorgt!

ÖM Berglauf Schlickeramlauf

Nach 14 Tagen Urlaub in der Steiermark und im Burgenland quasi direkt aus dem Buschenschank zum Schlickeralmlauf (von Telfes auf das Kreuzjoch 11km/ 1.100 Hm)
Heuer Austragungsort der österreichischen Berglaufmeisterschaften mit Topbesetzung. Daher war meine Erwartungshaltung sehr gedämpft und galt es einfach eine für mich gute Zeit ins Ziel zu bringen.
Das gelang recht gut und konnte ich meine persönliche Bestzeit um ca. 5 min auf 1:18:46 verbessern.
Gesamtrang 60./ AK Platz 6. / in der Staffel wurden wir Dank
den starken Teamkollegen Florian und Josef sogar 4. beste österr. Staffel! Danke dafür an meine Teamkollegen!!

Gold und Silber bei den Tiroler Berglaufmeisterschaften 2018

Tiroler Meisterschaft Berglauf 9.6.18 in Itter:
Hätt ich mir am Start nicht zu träumen gewagt, dass ich mit 2 Medaillen in meiner Lieblingsdisziplin heimfahre. Silber in der Einzelwertung Klasse M45 und Tiroler Meister mit der Mannschaft!
Danke an meine Kollegen Florian Zeisler und Josef Fritz. Ihr wards a Wahnsinn. Dank Euch auch noch zu Gold gekommen!

Tiroler Meister Marathon Klasse M40

Wow! Was für ein geiles Rennen heute in Bregenz beim 3 Länder Marathon inkl. Staatsmeisterschaften und Tiroler Meisterschaften.
Mein dritter Marathon auf der Strasse und die persönliche Bestzeit um 15 min verbessert!
Meine Zeit von 03:03:36 bescherte mir zudem den Tiroler Meistertitel in der Klasse M40.
Zum Rennen:
Fühlte mich vom Start weg super und lief für mich ein relativ hohes Tempo, aber eigentlich ohne Probleme, sodass ich mir einen Polster rauslaufen konnte.
Der 3h-pacemaker lief erst bei km 23 auf mich auf. Bei km 27 musste ich Tempo rausnehmen und bei km 32 nochmals. Bei km 38 war mir klar, dass es eine tolle Zeit wird und konnte ich da noch beschleunigen.
Es war ein fantastisches Erlebnis mit vielen Eindrücken und Begegnungen.
Danke auch an die nette Streckenpostin bei km 20, die mir zurief wie schön ich laufe!
Fazit: Hauptsache die Figur passt, Rest ist nicht so wichtig 😉
Bleibt mir nur noch Danke zu sagen:
DANKE meiner Familie für die ganzjährige Unterstützung
DANKE Andreas Wiesinger für die Taktik
DANKE Andreas Taschler für das Verständnis dass ich leider bei deiner Sponion nicht dabei war.
DANKE Mike Maenner: Hätt nicht geglaubt nach meiner Verletzung heuer noch Marathon zu laufen
DANKE Reinhard Kessler fürs Warten bei der Siegerehrung: Biss grad auf der Tribüne in eine Bratwurst und glaube nicht richtig zu hören, als ich meinen Namen hörte.


Eichenwaldlauf 17.9.17

Ausflug heute nach Stams zum Eichenwaldlauf.
Total netter, familiärer Lauf unter Leitung von Franz Griesser, der wirklich mit Herzblut dabei ist und sich wirklich mehr Starter verdient hätte.
Sportlich lief es recht gut. Wurde auf der 7.000 Meter Distanz Gesamtzweiter in einer Zeit von 26:42
Gratulation auch an den überlegenen Sieger Kraisser Marco, der
23:33 lief.
Danke auch dem Veranstaler fürs Jausensackl!
Das selbstgebackene Brot aus dem Stamser Kloster hat sensationell geschmeckt!