Mountainrun Seefeld 21.6.15

Von der Talstation Rosshütte bis zum Seefelder Joch (2.060m).
Am Start 6 Grad und Regen. Deswegen wurde die Strecke auch um ca. 150 Hm
verkürzt (Ziel Orginalstrecke Seefelder Spitze). Habe versucht etwas verhalten zu
beginnen, da ich nicht wußte, ob ich das Rennen von gestern schon verdaut habe.
Kam ganz gut in die Gäng, aber ab KM 2 war es dann nur mehr ein Kampf bis
„on the top“. Auf den steilsten Stücken war richtiges Laufen oft nicht zu schaffen.
Glaub da ging es aber nicht nur mir so. Nach der Rosshütte wurde es dann wirklich ungemütlich,
Nebel zog auf und zum Schluß fing es auch noch an zu schneien. War echt happy, als ich die
Musik vom Ziel her hörte.
Im Ziel wurden wir dann sofort mit warmen Decken und Tee versorgt. Super vom Veranstalter!
In dem topbesetzten Rennen kam ich in einer Zeit von 42:02 min als Gesamt. 33 und in meiner
AK M40 als 9. ins Ziel.

Ergebnisliste Gesamt

IMG_2667 IMG_2668 IMG_2671

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.