Pillersee Halbmarathon 26.10.16

Nach dem Aufstehen bereits erste Zweifel. Fühlte mich nicht wirklich gut. Soll ich mir die Anreise nach St.Ulrich wirklich antun?
Das Wetter war kalt und regnerisch. Eigentlich aber genau meine idealen Bedingungen für ein Rennen. Also doch ins Auto und schon bald mit
der Startnummer an der Startlinie.
Bin das Rennen auf den ersten flachen Kilometern verhalten angegangen. In der ersten Steigung merkte ich dann, daß es aufwärts recht gut geht und konnte gleich ein paar Plätze gutmachen. Als ich bei km 15 durchkam und nur knapp über eine 1 Stunde gebraucht hatte, wußte ich, ich bin recht gut im Rennen.
Für den letzten gröberen Anstieg war ich daher motiviert, mich auch da noch drüber zu quälen und dann
Richtung Ziel nochmals kräftig Gas zu geben. Dies ist recht gut gelungen und konnte ich meine Zeit vom Vorjahr
deutlich verbessern:
Zeit 1:26:16,4 – Gesamtrang 10 / AK Platz 2
 

 

14725733_1771170129807944_2147572264861389429_n 14853220_10154146261244436_5459965218184722510_o l2204 se009

 

ergebnisliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.