Erster Innsbrucker Spenden Lauf 16.11.13

Bin ja nicht gerade ein bekennender Fan von Facebook.  Aber nicht zuletzt wegen des sozialen Netzwerkes kam dieser toller Event zustande. Ohne viel kostspielige Werbemaßnahmen, lediglich durch zahlreiche „Postings“ auf Facebook und Mundpropaganda wurden an die 150 Läufer mobilisiert für einen guten Zweck bei freiwilligen Speden, sich um 17:15 auf der Tartanbahn des Tivolis zu treffen.
Unter der Schirmherrschaft des SK Rückenwind und Katharina Zipser wurde für Weihnachtsgeschenke für Kinder des Integrationshauses gelaufen.
Start und Ziel war die Laufbahn im Tivoli. Die Laufrunde war entlang der Autobahn, vorbei am Grematorium und beim Friedhof wieder retour über die Wiesengasse
ins Stadion. Diese Runde konnte bis zu sechs Mal (Halbmarathon) gelaufen werden. Ich entschied mich für 2 Runden – sprich knappe 7,3 km.
Angefeuert von meiner Familie lief ich für meine Verhältnisse ein ganz gutes Rennen. Hatte eine Pace von 3,55/min und war nach gut 27 min im Ziel.

Im Ziel gab es noch leckere Kekse und warmen Tee (gesponsert von Andi – Milford Tee) . Eine Tombola mit tollen Preisen rundete den tollen Lauf in lockerer Atmosphäre ab.
Vielen Dank an den Veranstalter!

ergebnisliste-2013-11-16korr

Abordnung unseres Vereins

2 Gedanken zu „Erster Innsbrucker Spenden Lauf 16.11.13“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.