Stieglreith Trophy 29.01.11

War zwar im Jänner bislang noch nicht besonders viel auf den Skiern, trotzdem wollte ich bei dem „Heimrennen“ unbedingt mitlaufen. Habe mich wieder für die Hobbyklasse entschieden, welches als reines Bergrennen ausgetragen wurde. Die Rennklasse mußte Rauf, Runter und wieder Hinauf nach Stieglreith. Da das Auf- und Abfellen erst mal im Trockentraining geübt werden müßte (wohl auch das Abfahren) war ich in der Hobbyklasse gut aufgehoben. Leider

 waren nur 17 Läufer am Start. Trotzdem einige bekannte Namen unter ihnen und ging es vom Start weg auch gleich zur Sache. Der untere Teil ist ja extrem steil und ist mir aber sehr gut gelegen. War gleich mal in der Spitzengruppe und an 4. Position.  Somit eine gute Ausgangsposition. Leider war es diesmal extrem glatt (eiskraupeliger Schnee) und so kam ich ins Rutschen. Mußte alle Kraft aufwenden, um nicht nach unten zu Rutschen und schnallte der Puls auf Maximalleistung hoch. Nachdem ich mich erfangen hatte war ich leider nur mehr Achter. Brauchte eine Zeit bis ich wieder den Rhythmus fand. Ende Steilhang konnte ich wieder Tempo aufnehmen und zu 2 Überholmannövern

erfolgreich abschliessen . Als ich dann kurz vor dem Ziel auf der Dachterrasse noch die Anfeuerungsrufe meiner Familie hörte, gab ich nochmals alles und machte noch einen Platz gut. Wurde dann zufriedener Fünfter und verfehlte das Stockerl nur um 22 Sekunden.
War aber wieder ein tolles Erlebnis bei untergehender Sonne und Fluchtlicht und den vielen Zusehern teilzunehmen.

Einlaufvideo:

Einlaufvideo von Carina

http://www.youtube.com/embed/cEHlv5hXwVg

Ergebnisliste Stieglreith

 

Startfoto copyrigth Walter Andre
Startfoto copyright Walter Andre

 IMG_8478

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.