Podestplatz beim MTB-Hillclimb auf die Simmering Alm

Im Zuge der Tiroler Hillclimb-Meisterschaft veranstaltete Krug Georg mit seinen Leuten auch ein etwas kürzeres Rennen für die Sportklasse. Die Eliteklasse, die um die Medaillen fuhren starteten um 14:30 Uhr in Mötz, wir zeitgleich in Obsteig beim Grünberglift. Mit dem gleichen Ziel: die Simmering Alm. Für uns waren es ca. 850 Höhenmeter für die Elite ca. 400 mehr.
Beim Einfahren war ich noch skeptisch,  die Strecke schien mir nicht wirklich entgegenzukommen. Ziemlich steil und recht unruhiger Untergrund. Das Wetter aber ideal für mich: recht kühl und wolkenverhangen.
Wir, die Sportklasse, starteten mit der U17, welche ebenfalls um Edelmetall ritterten. Gleich nach der Startfreigabe, leichte Probleme in die Pedale zu kommen und keine gute Ausgangsposition für die ersten Kurven. Kam dann aber recht gut in Tritt und war bald schon an 4 Position. Nach gut 250 HM wurde ich vom späteren Sieger meiner Klasse  überholt. Konnte dann noch einen U17 Fahrer abschütteln und fuhr den Rest des Rennens an 5. Stelle. Vor mir 3 U-17 Fahrer und eben mein Klassenkonkurrent. Nach hinten hatte ich Vorsprung. War meiner Sache aber nie richtig sicher, da ich die Strecke nicht kannte und immer wieder mal ganz schön steile Stellen alles abverlangten. Erst als ich die Stimme von Moderator Hochreiter Bernhard hörte, war ich mir sicher, ich werde Zweiter!
War eine super Veranstaltung und meine beiden Kids hatten auch noch eine Gaudi mit dem großen Pokal.

IMG_7779

 

 

 

 

 

 

 

 

 Tiroler Meister im Hillclimb 2010 wurde ungefährdet Traxl Andi, vor Steinkellner und Kerber.

IMG_7784

 

 

 

 

 Ergebnisliste Tiroler Meisterschaft Hillclimb 2010 (und Sportklasse)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.