Race the alps 2009

Da wir mit der Familie in der Nähe (Brixen) auf Wochenendurlaub waren, hab ich es mir nicht nehmen lassen, bei diesem Rennen an den Start zu gehen. Die ersten Schweißperlen holte ich mir bereits auf der Autofahrt nach St.Johann. Es war wirklich Traumwetter und glühend heiß. Am Start hatte ich dann 35 Grad auf der Anzeige. Die Startzeit von 13:00 Uhr hat wohl etwas masochistisches, zumal die ersten paar Kilometer auf Asphalt in der prallen Sonne sind. Bin diesem mal vom Start weg relativ „verhalten“ weggefahren und wollte mich diesmal unbedingt nicht schon am Start abstechen, da die
Strecke von 10,8 km und ca. 1000 HM nicht gerade kurz ist. Konnte einen guten Rhytmus finden und bin den bis zum Schluß durchgefahren. Probleme bereitete mir nur das Trinken. Konnte ich mir bei dieser Hitze nicht verkneifen, was mich aber komplett außer Tritt brachte  und bekam ich davon zwischenzeitlich Seitenstechen. Beinhart dann die letzten 1.000 Meter, wo es nochmals steiler wurde, mußte wirklich alles geben und konnte mir nix vorwerfen. War mit meiner Zeit von 47:09 min und Platz 12. sehr zufrieden.
Unglaubliche Siegerzeit von Lidicky Lorenz in 37:26 klar vor Bergmann Bern 38:52 und Brengartner Thomas 39:42. Diese 3 waren auch die einzigen unter der 40 min Marke.
Oben wurden wir dann für die Strapazen mit einem reichaltigen Kuchenbuffet und einem traumhaften
Panorama entschädigt.

Ergebnisliste Race the Alps 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.