Hahntennjoch

Von Innsbruck ins Oberinntal entlang der Bundesstraße durch Telfs, Silz, Karres nach Imst. Richtung Fernpaß folgend, kommt die Abzweigung Hahntennjoch.  Der Anstieg von Imst sind ca. 1.000 HM – Fahrzeicht ca. 1 h 8 min.
Von Imst geht es recht forsch bergauf, legt sich dann aber bald wieder und die Steigung wird wieder moderater (ca. 10%).
Landschaftlich wunderschön, immer mit Ausblick auf die beeindruckend schroffen Abhänge. Die Strecke ist auch bei
Motorradfahrern sehr beliebt und wohl längst kein Geheimtip mehr. Am Wochenende (23.5.09) war die Strecke zwar noch
gesperrt (Lawinen und Murengefahr), trotzdem aber bis zur Paßhöhe gut befahrbar. Bin dann wieder retour nach Imst und
durch das Gurgltal nach Nassereith, wo der Anstieg über den Holzleithensattel auf das Mieminger Plateau wartete. Von dort
ging es dann runter nach Telfs und über Zirl retour nach Innsbruck.
Gesamtdaten: 145 km / 1.800 HM / Fahrzeit 5h 15 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.