Tour Tirol – Charly Jäger


31. Januar 2008

Schitouren auf Pisten – Abhandlung aus öffentl. rechtl. Sicht

Category: Blogs – Charly 10:00 am

Habe einen interessanten Artikel gefunden, der das rechtliche Problem, des Skitourengehens auf
Pisten näher durchleuchtet und einen Überlick über zur Anwendung kommende Gesetze gibt, sowie
mögliche Beschränkungen und Abgaben.

Auszug aus der ZVR / Schirecht/Verwaltungsrecht

29. Januar 2008

Termine lokaler Skitourenrennen

Category: Blogs – Charly 9:12 pm

noch  mögliche Ziele der heurigen Tourensaison.

 29.02.2008 Reitherkogelrennen 

02.03.2008 Gilfert-Trophy

08.03.2008 Glunzer Tourenlauf

Start in die Saison mit Innsbruck-Telfs

Category: Blogs – Charly 9:06 pm

Der heutige Start in die Rennradsaison bei frühlingshaften Temperaturen (9-10 Grad) fand
wie immer auf der Standardroute statt.

 – –      

Die Strasse ist weitgehend trocken und die üblichen „Verdächtigen“ sind natülich
auch schon fleissig beim Trainieren.
War jedenfalls eine willkommene Abwechslung in der (noch) bestehenden Tourensaison.

Beinrasur – erste Vorbereitungen auf die Radsaison

Category: Blogs – Charly 8:40 pm

Immer wieder stellen Nicht-Radler und behaarte Radler die Frage nach dem Warum? 

aus dem Gerolsteiner-Lexion:

Alle Radfahrer rasieren sich die Beine, da sie sich durch Stürze oft Wunden zuziehen, welche bei glattrasierten Beinen besser behandelt und sauber gehalten werden können. Außerdem sieht es gepflegter und besser aus

 Was heisst eigentlich Enthaaren (Eplieren) genau?
dazu der link

 

16. Januar 2008

30.000 Höhenmeter sind voll

Category: Blogs – Charly 5:29 pm

Es ist vollbracht! Die gestrige Stirnlampentour auf das Pfriemesköpfl hat gereicht um die 30.000 Höhenmeter in der heurigen Skitourensaison vollzumachen. Mal schauen wies weiter geht. Die Motivation ist noch hoch – oder folgt doch beim nächsten Wärmeeinbruch wieder Griff zum Bike?!

14. Januar 2008

Lampsenspitze 13.1.08

Category: Blogs – Charly 8:37 am

Der Neuschnee der über Nacht kam, machte Lust auf Pullverschneevergnügen. Der Neuschnee war in Praxmar und ganz oben aber fast gleich hoch mit ca. 20 – 30 cm. Allerdings war der Ansturm auf die Lampsenspitze gross. War nicht ganz einfach den eigenen Schritt zu gehen, da eine Vielzahl von Tourengehern unterwegs war und ständiges Ausweichen in den Tiefschnee notwendig war um vorbeizukommen. Beim Abfahren war allerdings genug frei, um noch eine eigene Spur ziehen zu können.

13. Januar 2008

Rofanlauf – Rennbericht

Category: Rennergebnisse und Berichte – Charly 9:03 pm

Da auf der Rodelbahn kaum mehr Schnee war, wurde der Start zur Buchauer verlegt. Wir (Andi und ich)  sind trotzdem mit den Fellen zum Start rauf. Somit war das Aufwärmen auch schon erledigt. Da noch sehr viele mit der Bahn raufgefahren sind und erst später zum Start kamen, wurde die Startzeit auf 19:30 Uhr verlegt. Trotz meinem ersten Rennstart mit Tourenskiern überhaupt, hab ich mich frech in die 2. Startreihe gestellt. Mit dem Startschuss gings dann schon voll zur Sache, als ob am Ende von dem ersten Hügel schon das Ziel wäre. Hab sogleich versucht auf dem ersten Flachstück meinen Rythmus zu finden und bin fortan mein eigenes Tempo gegangen. Im Steilhang gings dann wirklich ans Eingemachte – aber
das ging allen so und war nicht zu übersehen. Super lässig war die erste Fellabfahrt, auf der es ca. 100 Hm zu Tale ging.
Da war sogar der ein oder andere Stemmbogen notwendig, nicht zu schnell zu werden. Dann wieder die 100 Hm hinauf und
mit den Fellen kerzengeradeaus abwärts Richtung Ziel. Da ich auf der letzen Abfahrt noch 4 Kontrahenten überholen konnte, war ich mit meinen Fellen sehr zufrieden. In Summe eine lässige Veranstaltung die Gusto auf mehr gemacht hat.

 Foto vom Zieleinlauf:

Ergebnislisten:

Einzelwertung
Mannschaftswertung

6. Januar 2008

Gilfert 5.1.08

Category: Blogs – Charly 9:10 pm

Die hohe Lawinengefahr und die zahlreichen Schneeverfrachtungen durch den Wind beschränkte die Tourenauswahl für dieses Wochenende etwas. Zum Ziel wurde der Gilfert auserkoren. Zum Weggehen von Innerst ist anfänglich auf der Rodelbahn gerade noch genug Schnee. Der Föhn machte es anfänglich ziemlich warm und hat es sich erst ab gut 2200 Höhe in einen kalten Wind umgewandelt. Die Schneebeschaffenheit zur Abfahrt war keine Überraschung und klar: Bruchharsch – technisch jedenfalls eine Herausforderung
Rekortbeteiligung der heurigen Saison bei der Samstagstour an Ciclofilistis (7)!
Zur Belohnung gabs in Weerberg ein paar Chabeso (Zitrosaftl in Wattens erzeugt)   (=:

     

3. Januar 2008

Skitourenrennen Rofan

Category: Blogs – Charly 8:50 am

Nachdem der Härmeleaufstieg krankheistshalber ausfiel, wurde der Rofanaufstieg als erstes Saisonrennen bzw. erstes Skitourenrennen überhaupt ausgwählt. Bin schon gespannt wies läuft. Soll ja zusätzlich die Tiroler Meisterschaft sein und werden somit die Besten am Start sein. Hoffentlich wirds nicht demotivierend. Vorbereitung war aber bislang o.k. Eine Platzierung im Mittelfeld wäre das Ziel. Hier der Link zur Ausschreibung:
http://www.wsv-jenbach.at/Nachtaufstieg/index.htm